Freitag, 28. Oktober 2011

Woodstock am Karpfenteich im WESTEND von Greifswald

Hubert Schwarz hatte eingeladen, und es wurde

ein wunderbares Konzert

eine höchst interessante Lesung

Es las: Uli Blobel aus seiner Jazzgeschichte, d. h. aus der Zeit der Konzerte in Peitz.

Die hochklassigen Gitarreros waren Joe Sachse und Uwe Kropinski.

Ein Ohrenschmaus! Hier (unzulänglich!) etwas für die Augen (beim Mouseover erscheint der Startknopf für die Diashow):

Das Publikum genoss und war hoch zufrieden...

Dienstag, 25. Oktober 2011

Die Tanztendenzen 2011 werfen ihre bewegten Bilder voraus

Einladung zu Lesung und Musik

GALERIE HUBERT SCHWARZ GREIFSWALD

Greifswald, den 17. Oktober 2011

Liebe Freunde der Kunst,

liebe Jazzfreunde,

ich möchte Sie zu einer Buchvorstellung der besonderen Art in meine Galerie einladen. Ulli Blobel liest aus seinem Buch „Woodstock am Karpfenteich“.

Nahe bei Cottbus, im kleinen Örtchen Peitz, bekannt durch seine Karpfenzuchtteiche, wurde 1973 ein legendäres Jazzfestival, die Jazzwerkstatt Peitz, von Ulli Blobel und Jimi Metag geboren. Bis zu 3000 Fans strömten zu den Konzerten, an denen man hochkarätige Jazzer aus aller Welt hören konnte.

Wie dieses Ereignis unter den damaligen Verhältnissen in der DDR möglich war, erfahren Sie bei der Lesung in meiner Galerie.

Donnerstag, den 27. Oktober 2011 um 20.00 Uhr.

„Woodstock am Karpfenteich“

Buchpreis 19,90 EUR

Es liest Ulli Plobel.

Es musiziert Joe Sachse/Gitarre und Uwe Kropinski/Gitarre

Dr. Ulrich Rose bietet das Buch und CD´s am gleichen Abend in der Galerie Schwarz an.

Für die Bezahlung der Musiker nehmen wir eine Eintrittsgebühr von 10,- EUR, ermäßigt 8,- EUR.

Ich freue mich auf Ihr kommen.

Ihr Hubert Schwarz

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Die Auszubildendenwerkstatt im IPP Greifswald lädt ein

Mich erreichte eine E-Mail vom IPP mit Bitte um Weiterleitung, was ich hiermit gerne tue:

Probier-Dich-Aus-Tage in der Auszubildendenwerkstatt im IPP Greifswald In den Herbstferien vom 17. - 21. Oktober 2011 hat jeder interessierte Jugendliche - ab der 9. Klasse - die Möglichkeit einen unverbindlichen Schnupperkurs in der Ausbildungswerkstatt des/der Industriemechaniker(s)/in zu besuchen. Dort bekommt man einen Einblick in die typischen Arbeiten und ist selbst aktiv, wenn es darum geht zu bohren, sägen, schweißen, kleben, messen, feilen…. Wir suchen engagierte, motivierte und zuverlässige Jugendliche, die die Probearbeit nutzen wollen, um herauszufinden, ob ihnen die Arbeit Spaß macht und Erfolg bringt. Schnupperkurs vom 17. – 21.10.2011 von 07:00 – 15:30 Uhr Telefonische Anmeldung bei Siegfried Hartig unter 03834/ 882648

Für alle Menschen der Klasse Manufactum-Katalog-LeserIn...

... die mit tränenden Augen oder zitternder Wut auf die kleinen Ziffernreihen schauen, die, kommagetrennt, unten rechts bei den wunderschön beschriebenen Artikeln in diesem und anderen Lifestyle-Katalogen stehen, hier ein Hinweis auf wirklich supergünstige Alternativen!

Die abgebildeten Nudeln gibt es hier zum Preis von EUR 7,-.